Einblick in unser Live Tradingdepot

Diese Woche konnten wir aufgrund der starken Bewegungen an den Devisenmärkten wieder einige schöne Trades für unsere Abonnenten generieren.

Es gab sowohl Trades in den Majors, wie auch in den Minor Pairs.

Auch konnten wir durch eine Anpassung unseres Stops und der Realisierung von Teilgewinnen das Risiko zeitnah reduzieren. Somit war unser Portfolio gut aufgestellt und wir konnten ohne weiteres Risiko von den kommenden Bewegungen profitieren.

Dies könnt Ihr auch anhand der offenen Positionen in unserem Live Tradingdepot sehen.

Hier sind insgesamt sechs offene Trades abgebildet, welche sich alle im Gewinn befinden. Die bereits realisierten Teilgewinne fehlen hier sogar und werden nicht mit angezeigt.

Ein Einblick in unser Live Tradingdepot

Pyramidisierung im USDCHF

In dem Währungspaar USDCHF konnten wir einen schönen Gewinn realisieren.

Hierbei erfolgten zwei Einstiege. Der erste Einstieg erfolgte als das Währungspaar seine Tradingrange der letzten Wochen nach unten verlassen konnte. Als das Währungspaar noch einmal korrigierte und dann erneut das Ausbruchsniveau erreichte, so erhöhten wir unsere Position im USDCHF. Somit eröffneten wir eine weitere Shortposition. Denn mit dem zweiten Ausbruch erhöhte sich in diesem Fall noch einmal die Wahrscheinlichkeit für eine Fortsetzung des Abwärtstrend.

Als der erste Take Profit erreicht wurde, zogen wir unseren Stop Loss auf den Einstand nach und nahmen somit das Risiko aus dem Markt. Als der USDCHF sich wieder stabilisieren konnte schlossen wir auch die restliche Position. Dadurch konnten wir einen guten Gewinn erzielen.

Hier klicken und unsere FOREX Signale für 1€ testen.

Short Trade im AUDJPY

Unter anderem konnten wir auch mit einem Short im AUDJPY eine ordentliche Performance erzielen.

Auch hier war das Set-up ein Klassiker. Hier handelte es sich um das Set-up „Stopfisching.

Als die Stops abgefischt wurden und das Währungspaar wieder seinen Abwärtstrend fortsetzte, so positionieren wir uns in Trendrichtung.

Aufgrund des geringen Risikos konnten wir ein gutes CRV erzielen und somit ein Vielfaches unseres Risikos gewinnen.

Auch realisierten wir einen Teilgewinn und passten unseren Stop Loss auf das Einstigensniveau an. Als der AUDJPY sich erholte, so schlossen wir auch hier die restliche Position.

Hier klicken und unsere FOREX Signale für 1€ testen.

Scroll to Top