Die Stärken von Turbo Trend Signal (TTS)

Die Stärken von Turbo Trend Signal – eindeutige Signale – sehr gutes CRV – kleine Stopps

In der vergangenen KW 23 gab es unter anderem ein Turbo Trend Signal (TTS) auf dem Wochenchart im Währungspaar EUR-CAD. Dieses Signal hatte ein sehr gutes Chancen-Risiko-Verhältnis. Der Stopp betrug 30 Pips und das Gewinnziel 232 Pips. Diese 232 Pips wurden ohne große „Anstrengungen“ im ersten Versuch verdient, wie Sie in Bild 1 sehen können.

eurcad-verkaufssignal

Bild 1: EUR-CAD Wochenchart mit Turbo Trend Signal (TTS) Verkaufssignal

 

Aber manchmal muss das Turbo Trend Signal (TTS) alle seine Stärken ausspielen. Mit dem TTS handeln wir nicht nur Trades mit einem guten und sehr guten CRV, sondern auch mit kleinen Stopps. Was im Währungspaar AUD-CAD „einfach“ aussieht, war mit etwas mehr Aufwand verbunden (Bild 2).

audcad-verkaufssignal

Bild 2: AUD-CAD mit Verkaufssignal auf Wochenchart

 

Wie die Regeln des TTS es vorgeben, handeln wir nur Signale mit einem guten oder sehr guten CRV. Im Währungspaar AUD-CAD war dies in der vergangenen KW 23 der Fall. Der Stopp betrug 21 Pips und das Gewinnziel 181 Pips. Das Turbo Trend Signal wurde am Montag aktiviert und unsere Short-Order ausgeführt.

Was dann geschah, zeigt das Bild 3.

audcad-tageschart

Bild 3: AUD-CAD Tageschart

 

Nach dem Short-Einstieg vom Montag lagen wir schon ganz gut vorn. Am Dienstag gab es dann einen kräftigen Anstieg, der dazu führte, dass wir ausgestoppt wurden. Unser Verlust betrug 21 Pips. Diese 21 Pips sind für unser Konto und unsere Positionsgröße ein „kleiner“ Stopp. Zumal wir auf dem Wochen-Chart handeln!

Da unser Verlustbetrag unterhalb unserer Verlust-Schmerzgrenze lag, unternahmen wir einen zweiten Versuch. Einstieg, Stopp und Gewinnziel bleiben dabei gleich. Unser Stopp hielt nach dem zweiten Versuch und wir liegen aktuell mit 102 Pips im Gewinn.

FAZIT:

Wenn Sie mit kleinen Stopps handeln können, dann haben Sie auch die Möglichkeit einen 2. oder vielleicht 3. Versuch zu unternehmen. Kleine Stopps machen aber nur dann Sinn, wenn Sie in größeren Zeitrahmen handeln. Auf dem 5 Minuten Chart könnte das auch Ihr Untergang sein.

Mit dem Turbo Trend Signal können Sie mit kleinen Stopps und mit einem guten bis sehr guten Chancen-Risiko-Verhältnis in den Märkten handeln. Turbo Trend Signale haben immer ein gutes bis sehr gutes CRV, sind eindeutig zu identifizieren und benötigen nur kleine Stopps. Ansonsten sind es keine gültigen Turbo Trend Signale!

Das Turbo Trend Signal muss kein Ersatz für Ihre aktuelle Handelsmethode sein, es ist aber eine ideale Ergänzung!

Wie Sie Trades mit kleinen Stopps und einem guten Chancen-Risiko-Verhältnis finden und profitabel managen, können Sie im E-Book „Das Turbo-Trend-Signal“ detailliert nachlesen. Eine Gratis-Leseprobe finden Sie hier.

Die kostenlose Leseprobe zum Turbo Trend Signal (TTS) finden Sie hier (klick)

Aktuelle Wochensignale können Sie in unserem exklusiven Signaldienst für E-Book Leser für 3 Monate gratis erhalten.

Ihr Trading-Coach

André Gitschenko

P.S. Oder lesen Sie weiter im umfangreichen Archiv zum Turbo Trend Signal (TTS)

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.