Trader-Blog » Daytrading » Sechs effektive Wege, um Daytrading zu erlernen

Sechs effektive Wege, um Daytrading zu erlernen

daytrading-lernen-effektiv
„Man lernt effektiver, wenn es mehr ein aktiver als ein passiver Prozess ist.“ EURIPEDES – Der jüngste der drei großen griechisschen Tragödiendichter

Daytrading bietet sehr niedrige Einstiegshürden. Jeder kann anfangen, Daytrading zu erlernen. Die Frage ist: Lernen Sie das Daytrading auf eine effektive Art und Weise?

Folgen Sie den in diesem Artikel vorgestellten sechs Wegen aktiv, um das Beste aus Ihrer Daytrading-Lernerfahrung zu machen. Dadurch werden Sie Zeit und Geld sparen. Sie werden auch neue Tradingberater und -kameraden bekommen.

1. Lernen Sie rasch aufgrund kurzgefasster Online-Tradingartikel

Der todsichere Weg, um einen Neuling beim Daytrading zu demotivieren, besteht darin, ihm eine 2000 Seiten lange „ Eindeutige Anleitung für das Daytrading“ mit 25 Zusatzkapiteln auszuhändigen.

Andererseits ist das Lesen kurzer Online-Tradingartikel die beste Möglichkeit, um die Motivation eines Anfängers aufrechtzuerhalten.

Online-Leser sind Scanner. Sie scannen die Artikel durch, um das zu finden, was sie interessiert. Das wissen die Online-Autoren. Darum sind Online-Artikel einfach zu lesen.

Online-Artikel sind kurz und bündig im Stil. Sie haben eine ansprechende Gestaltung mit untergliederten Überschriften, Aufzählungspunkten und Tabellen, was ein rasches Durchscannen des Inhalts ermöglicht.

Es gibt Dutzende von Webseiten mit wertvollen Artikeln über Daytrading und technische Analyse.

Hier ein Überblick der interessantesten Seiten:

  1. Investopedia – Technische Analyse: Eine schrittweise Anleitung, um die technische Analyse im klaren Stil von Investopedia zu erlernen.
  2. Chartschool: Hier können Sie fast jeden technischen Indikator und jede Methode zur Chartanalyse finden.
  3. Baby-Pips“ – Wissenschaft der Pips: Die Entwicklung von der Vorschule bis zum Abitur. Der beste Ort, um Kenntnisse über Forex-Trading zu erwerben.
  4. InformedTrades Trading Course: 75 Video-Lektionen über alle Aspekte des Trading, beispielsweise die Positionsgröße und Tradingpsychologie.
  5. „For Dummies Series“ von Wiley: Daytradingartikel. Unzählige kostenlose Kursartikel über Daytrading. (Buch: „Daytrading For Dummies“)
  6. „Trading-Naked“: Sammlung von Tradingsetups: Ein Sammelsurium von Kostbarkeiten für Trader.
  7. Tradingsetups – Daytrading: Wir haben noch mehr davon, wenn dieser Artikel für Sie nützlich ist.
  8. thepatternsite“ von Bulkowski: Die beste Online-Empfehlung für Chartmuster und deren Performance.

2. Besorgen Sie sich nicht nur einen, sondern viele Trading Mentoren

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, sich einen Trading Mentor zu besorgen? Wie viel kostet er? Vielleicht einige hundert oder sogar einige tausend Euro.

Wie wäre es, wenn Sie viele kostenlose Trading Mentoren hätten?

Wie funktioniert das? Gibt es diese selbstlosen Trader, die ihre Erfahrungen teilen und Trading Kollegen anleiten?

Ja, und diese können Sie in Online Tradingforen finden. Die meisten Daytradingforen sind kostenlos und gut organisiert. Sie bieten eine Plattform für Antworten auf Ihre Fragen zum Trading. Sie können dort Antworten auf alle Aspekte des Trading finden, die von Tradingstrategien bis zur Ernährung eines Traders reichen.

Machen Sie das Beste aus den Daytrading Foren, und dazu die folgenden Hinweise:

  • Besuchen Sie nur die besten Tradingforen
  • Beginnen Sie mit den allgemeinen Themen (ordnen Sie die Themen nach der Anzahl der Beiträge)
  • Stellen Sie ihre Fragen auf höfliche Art und Weise und ignorieren Sie die Trolle
  • Führen Sie ein Daytrading Protokoll, um Ihren Lernprozess zu dokumentieren. In den meisten Tradingforen können Sie einen Bereich für Trading Lernprotokolle finden.

3. Erwerben Sie Expertenwissen durch Tradingbücher

Tradingbücher bieten eine Quelle des Tradingwissens von Experten. Obwohl Tradingbücher wertvolle Tradingideen und Tradingpläne enthalten, sind es die meisten Bücher nicht wert, dass man sie von der ersten bis zur letzten Zeile liest. Daher brauchen Sie nicht jedes Tradingbuch zu kaufen, um effektiv Wissen über Daytrading zu erwerben.

Suchen Sie die besten Bücher aus und gewinnen Sie daraus die eigentlichen Kostbarkeiten. Fangen Sie damit an:

Daytrading Books with the Top Review at Amazon

Daytrading Bücher auf Amazon

John Murphy: Technische Analyse der Finanzmärkte

Die Buchbewertungen bei Amazon sind phantastisch. Lesen Sie sowohl die positiven als auch die negativen Bewertungen, um zu einer objektiven Beurteilung zu gelangen. Wenn ein Buch Ihr Interesse weckt, kaufen Sie es direkt von Amazon oder überprüfen Sie, ob Ihre öffentlichen Bibliothek den entsprechenden Titel anbietet.

4. Erwerben Sie solide Trading Erfahrungen ohne einen Cent zu riskieren

Was das Erlernen des Daytrading anbelangt, kommt nichts an die reale Tradingerfahrung heran. Aber aktiv zu traden ist kostspielig, wenn Sie noch lernen.

Was ist also der zweitbeste Weg, um Tradingerfahrung zu erwerben?

Papertrading bzw. simuliertes Trading

Die Branche der Trading Broker ist sehr gewachsen, wobei die Vertreter dieses Wirtschaftszweigs in Konkurrenz zueinander stehen. Daher ist es einfach, ein Demo-Konto zu eröffnen, um ohne Einsatz von echtem Geld Trading Erfahrungen zu machen. Es gilt also, die besten Daytrading-Simulatoren zu finden.

Mit einem realistischen Tradingsimulator können Sie Ihre Tradingfähigkeiten verbessern, ohne einen Cent zu riskieren. Der größte Nachteil dabei ist, dass Sie den psychischen Stress, der mit dem Gewinnen und Verlieren von echtem Geld verbunden ist, nicht erfahren.

Um sich beim Papertrading ein wenig in psychischen Stress zu versetzen, nehmen Sie sich vor, dass Sie Ihr Tradingkapital „verdienen“ müssen. Um beispielsweise 10.000 $ auf ihr ein reales Tradingkonto einzuzahlen, müssen Sie 10.000 $ beim virtuellen Trading erworben haben. Auf diese Weise verdienen Sie sozusagen Ihren Berechtigung, ein reales Tradingkonto zu eröffnen.

5. Holen Sie sich Unterstützung von neuen Tradingfreunden

Lernen ist ein Prozess. Für private Trader ist dies ein Prozess, der schwer durchzuhalten ist. Über ein unterstützendes Netzwerk von befreundeten Tradern zu verfügen, ist von entscheidender Bedeutung, um wirklich Daytraden zu lernen.

Daytrading ist eine individuelle Angelegenheit. Das gilt aber nicht für das Erlernen von Daytrading. Bilden Sie eine Interessengemeinschaft und tun sie sich zusammen, so dass jeder den anderen ermutigen kann, um ein besserer Daytrader zu werden.

Und hier sind einige Möglichkeiten, um mehr Trader kennenzulernen.

  • Schließen Sie Freundschaften in Tradingforen
  • Schließen Sie sich Tradern in „StockTwits“ (dem größen sozialen Netzwerk für Trader und Anleger) an.
  • Wenden Sie sich an Blogger unter den Tradern.

Ich habe mit vielen meiner Newsletter-Abonnenten gesprochen, und wir haben unsere Trading Erfahrungen miteinander ausgetauscht. Ich habe sehr viel von ihnen gelernt, wie sie auch von unserem Austausch gelernt haben. Ich hoffe, auch von Ihnen mehr zu hören.

6. Erlernen Sie Daytrading mit einem offenen Geist

Bleiben Sie aufgeschlossen und lernen Sie weiter, ungeachtet dessen, wie lange Sie schon Daytrading betreiben.

Sie sollten zwar ein gesundes Maß an Skepsis aufweisen, aber verschließen Sie sich nicht gegenüber Ideen von anderen Tradern.

Tappen Sie nicht in die Falle, indem Sie denken, dass Ihre Methode das allein seligmachende ist und die anderen nur Schwindler sind. Einbildung, Arroganz und Überheblichkeit gehen dem Untergang eines Traders voraus, und das gilt auch für die besten von ihnen.

Dieser Artikel wurde im Original von Galen Woods auf seiner Webseite veröffentlich: 6 Effective Ways to learn Day Trading

Deutsche Übersetzung von Karsten Kagels und Gaby Boutaud