Das Momentum in der Performance setzt sich fort – Neues Allzeithoch

Die letzte Handelswoche zeichnete sich durch eine hohe Volatilität auf und viele Trader dürften hier ihre Schwierigkeiten gehabt haben. Unsere Abonnenten konnten wir sicher und zielführend durch diese spannende Handelswoche leiten.

Neues Allzeithoch im CFD Swing Trading

Im CFD Swing Trading konnten wir in dieser Woche ein neues Allzeithoch erzielen und das ohne einen Verlust realisieren zu müssen.

Short im Öl – Perfektes Timing für den nächsten Abwärtsimpuls

Im Öl (WTICrude) kam es zu einen sehr schönen Short Trade.

Das Öl befindet sich in einem klaren Abwärtstrend. Also haben wir hier geduldig gewartet bis die Korrektur beendet war , um uns dann erneut in Trendrichtung zu positionieren. Dies geschah dann am 05.03.2020. Wir platzierten eine Stop Sell Order bei 46,45. Ein Tag später wurde dann bereits unser Kursziel bei 42,65 erreicht.

Somit konnten wir hier einen sehr schönen Gewinn innerhalb eines Tages erzielen.

Unser Set-up für den Short im Öl.

Short in der Nasdaq – Über 245 Punkte Gewinn

Am 03.03.2020 gab es ein Shortsignal für die Nasdaq.

Der Trade wurde um 16:44 Uhr ausgeführt und konnte am Freitag mit 245 Punkten Gewinn geschlossen werden.

Auch hier handelte es sich um einen Trade in Trendrichtung und der Fortsetzung des bereits eingetretenen Abwärtsmomentum.

Das Handelssignal in der Nasdaq.

Short im USDJPY – Ein Gewinn von über 180 Pips

Mit dem Short im USDJPY konnten wir ebenfalls einen guten Gewinn für unsere Abonnenten erzielen.

USDJPY konnte einen intakten Abwärtstrend aufweisen. Eine Trendfortsetzung war hier wahrscheinlich und so positionierten wir uns in Trendrichtung.

Es folgte, wie erwartet, der weitere Abverkauf und dies ermöglichte uns einen Gewinn von über 180 Pips.

Short Trade im USDJPY inkl. sämtlichen Details etc.
Scroll to Top