CFD Swing Trading – Über 1.200 Punkte Gewinn in der Spitze

Diese Woche gab es schöne Bewegungen an den Märkten und somit gute Handelsgelegenheiten, von denen auch die Abonnenten unserer CFD Swing Tradingsignale in vollem Umfang partizipieren konnten.

Die Aktienindizes kamen deutlich unter Druck und so entstand starkes Abwärtsmomentum. Auslöser diese kräftigen Bewegungen war eine erneute Eskalation im Handelskrieg zwischen den USA und China.

Der Optimismus im Aktienmarkt bzgl. des Handelskrieges war in den Tagen davor entsprechend groß und dies führte gepaart mit soliden Quartalsergebnissen zu weiteren Anstiegen an den Aktienmärkten. Doch nun wurden die Zölle auf chinesische Güter im Wert von 200 Milliarden Dollar von zehn auf 25 Prozent erhöht.

Rechtzeitige Positionierung führt zu einer außerordentlichen Performance

Die Aktienmärkte sind schon eine längere Zeit überhitzt und scheiterten auch an den letzten Hochs. Dies war für uns ein gutes Anzeichen, dass sich hier zumindestens eine erste Korrektur abzeichnen dürfte. Ob es auch zu einer Trendwende kommt, steht noch nicht fest, doch das Abwärtspotential war bzw. ist entsprechend vorhanden.

Wir haben uns daher in den Aktienindizes short positioniert. Auch wenn die Aktienmärkte sich seit dem letzten Tief erholen konnten, so lagen wir in der Spitze über 1.200 Punkte vorne.

Sollte sich dann in der nächsten Woche der Abverkauf fortsetzen, so werden sich unsere Gewinne weiter erhöhen. Aktuell liegen wir mit unserem gesamten Portfolio nun deutlich vorne.

Sobald an den Märkten eine weitere Schwäche aufkommt und erneut neue Tiefs generiert werden, werden wir hier weitere Positionen aufbauen.

HIER KLICKEN UND CFD SWING TRADING SIGNALE 14 TAGE KOSTENLOS TESTEN 

Ein Einblick in unser Portfolio und unsere Kontoauszüge

Unsere aktuellen Positionen sehen aktuell wie folgt aus:

CFD Trading mit offenen Positionen
Offenen Positionen im CFD Swing Trading

Zudem versenden wir die Signale nicht nur an unsere Abonnenten, sondern handeln diese auch auf einem kleinen Konto mit. So erhalten wir hier jederzeit einen Einblick in die aktuelle Performance und bekommen auch ein gutes Gespür, wie sich die Signale für Abonnenten für kleinere Konto eignen.

Auch bei der Positionsgröße geben wir bewusst ein kleineres Risiko vor, damit unsere Trader vor größeren Verlusten bewahrt werden. Aktuell ist die Entwicklung der Positionen wie folgt:

Kontoauszug CFD Swing Trading
Ein Einblick in unser Kontoauszug vom CFD Swing Trading.

Sichert auch Ihr Euch die nächsten 1.200 Punkte und testet unverbindlich unsere CFD Swing Tradingsignale.

HIER KLICKEN UND CFD SWING TRADING SIGNALE 14 TAGE KOSTENLOS TESTEN 

Ein Beispiel für einen aktuellen Trade

Zum Beispiel haben wir einen schönen Einstieg für den Short im Dow Jones erwischt. Der Trigger für den Short war, dass dieser das Hoch vom Januar 2018 nicht nachhaltig überschreiten konnte. Dazu kam die bereits erwähnte Überhitzung der Aktienmärkte.

So gab es nach dem ersten Abwärtsmomentum ein Verkaufssignal bei 26.290. Der Stop Loss liegt bei 26.730 und das Kursziel wurde offen gelassen. Der Trade hat sich sehr gut entwickelt und nun müssen wir die weitere Entwicklung einfach weiter beobachten. 

Tradingsignal Dow Jones
Unser Shortsignal im Dow Jones inklusive Chart.

HIER KLICKEN UND CFD SWING TRADING SIGNALE 14 TAGE KOSTENLOS TESTEN