AUD.CAD Trading Range 1179 Pips Handelsrichtung LONG

Turbo Trend Signal Einstiegssignal im Währungspaar AUD.CAD LONG

Das Währungspaar AUD.CAD befindet sich seit Mitte 2013 bis heute in einer Trading Range zwischen 1.0348 (high) und 0.9169 (low). Das entspricht 1179 Pips (siehe Bild vom Monatschart). Die priorisierte Handelsrichtung für diesen Monat ist aktuell LONG.

Monatschart Währungspaar AUD.CAD
Monatschart Währungspaar AUD.CAD

Die Trading-Range von 1179 Pips im Währungspaar AUD.CAD bietet ausreichend Potenzial für einen guten Gewinntrade auf LONG. Der aktuelle Kurs ist knapp über dem Tief dieser Trading-Range. In diesen LONG Trade werden wir unter Verwendung des Turbo Trend Signals (TTS) Einstiege auf dem Tages- bzw. Wochenchart unternehmen. An diesem Tradingplan halten wir solange fest, wie es auf Tagesbasis zu Schlusskursen oberhalb des Tiefs der Trading-Range kommt.

Das erste Gewinnziel wird vom tatsächlichen Einstiegs-Kurs und vom StoppLoss-Kurs nach den Regeln vom Turbo Trend Signal bestimmt. Das zweite Gewinnziel platzieren wir zunächst in der Nähe vom Hoch der Trading-Range (falls der Markt schnell wird). Nach dem das erste Gewinnziel erreicht wurde, managen wir den Trade nach den Management-Regeln vom Turbo Trend Signal.

Bei Schlusskursen unterhalb des Tiefs der Trading Range passen wir unseren Tradingplan an und warten auf Einstiegssignale nach dem Turbo Trend Signal für einen SHORT Trade. Für diesen Einstieg verwenden wir gleichfalls den Tages- bzw. Wochenchart. Das erste Gewinnziel wird wieder vom tatsächlichen Einstiegs-Kurs und vom StoppLoss-Kurs definiert. Das zweite Gewinnziel ist vorerst das Tief vom Monat Mai 2010. Nach dem das erste Gewinnziel erreicht wurde, managen wir auch diesen Trade nach den Management-Regeln vom Turbo Trend Signal.

Trader, die über mehr Zeit verfügen, können zusätzlich auch den 60 Minuten Chart für die Einstiegsversuche nutzen.


Anders denken – anders handeln!

Nichts und niemand kann die zukünftige Kursentwicklung zuverlässig voraussagen. Kein technischer Indikator und kein Analyst. Könnten sie es, dann bräuchten wir keinen Stopp Loss. Nach unserer Erfahrung muss man für profitables Trading die Verluste klein halten und die Gewinne laufen lassen. Und das geht nur mit logischen Einstiegs Setups und einem intelligenten Management.

Mit dem Turbo Trend Signal verwenden Sie immer eines von zwei Einstiegssetups mit einem guten Chance-Risiko-Verhältnis und einem profitablen Management. Profitabel bedeutet: „Verluste klein halten – Gewinne laufen lassen“.

Mit den zwei Einstieg-Setups und dem Management vom Turbo Trend Signal können Sie das in jedem Markt risikoarm umsetzen. Turbo Trend Signale haben immer ein gutes bis sehr gutes Chance-Risiko-Verhältnis, sind eindeutig zu identifizieren und benötigen nur kleine Stopps. Ansonsten sind es keine gültigen Turbo Trend Signale!

Sie haben Fragen zum Beitrag oder zum Turbo Trend Signal für nachhaltige Trading-Gewinne? Dann fragen Sie uns!

Wie Sie Trades mit kleinen Stopps und einem guten Chancen-Risiko-Verhältnis finden und profitabel managen, können Sie im E-Book „Das Turbo-Trend-Signal“ detailliert nachlesen.

Schauen Sie jetzt unser Info-Video „Profitieren Sie vom Stop-Fischen der großen Trader“ an!

 

>>Weitere Details mit Info-Video zum E-Book finden Sie hier.

Turbo Trend Signal eBook

Traden können Sie auf verschiedene Weisen.

Die Frage ist: Mit wie viel Aufwand und Risiko?

Wenn Sie beides klein halten wollen, dann sollen Sie „Turbo Trend Signale“ handeln.

 

Ihr Coach für konservatives Trading
André Gitschenko

 

Weiterlesen:

Scroll to Top