Trading Setups » Seite 2

Trading Setups

Hier finden Sie eine Vielzahl von interessanten Trading Setups für Daytrader und Swingtrader.  Die Setups enthalten Price Action, Chartformationen und Technische Indikatoren.

Trade-Setups: Die vier Grund-Arten

Trade-Setups: Die vier Grund-Arten

Für einen Trader ist es enorm nützlich, die unterschiedlichen Arten von Trade-Setups zu verstehen. Es ist eine einfache Möglichkeit, wie Sie Ihre Trading-Performance verbessern können, unabhängig von der von Ihnen benutzten Strategie. Es gibt vier Arten von grundlegenden Trade-Setups: Fortsetzung (Continuation) Umkehr (Reversal) Seitwärts (Range Bound) Ausbruch (Beak out) Trade-Setups für tendierende Märkte 1. Das …

Trade-Setups: Die vier Grund-Arten Weiterlesen »

RSI-Indikator 2019 | So können Sie erfolgreicher traden

„Obgleich wir nicht empfehlen, nur einen Indikator zu verwenden, wäre der 2-Perioden RSI-Indikator der Indikator, für den wir uns entscheiden würden.“ -Larry Connors in How Markets Really Work Larry Connors ist ein erfahrener Trader und Herausgeber von „Connors Research“. Zusammen mit Linda Raschke verfasste er das Buch „Street Smarts“ (Deutsche Übersetzung), das eine Reihe solider …

RSI-Indikator 2019 | So können Sie erfolgreicher traden Weiterlesen »

Welche RSI Strategie ist die Beste?

Der Relative StrengthIndex (RSI) von J. Welles Wilder ist ein beliebter und vielseitiger Tradingindikator,der die Grundlage für zahlreiche RSI Strategien bereit stellt. Sie können den historischen Beobachtungszeitraum modifizieren, ihn mit unterschiedlichen Instrumenten kombinieren, nach Divergenzen suchen und sogar Trendlinien einzeichnen. Jede Methode ergibt ein einzigartiges Werkzeug, das verschiedene Strategien ermöglicht. Hier finden Sie nun sieben RSI-Handelsstrategien, die …

Welche RSI Strategie ist die Beste? Weiterlesen »

Trendwechsel traden, indem man die großen Marktteilnehmer ausfindig macht

Diejenigen, die diese Zeilen lesen, sind wahrscheinlich kleinere Akteure im Markt. Für kleine private Trader besteht eine Möglichkeit, im Markt erfolgreich zu sein, in der Beobachtung von Angebot und Nachfrage. Und das gelingt am besten, wenn man den großen Marktteilnehmern folgt. Wer sind diese großen Spieler? Die Banken? Die Hedgefonds? Die Pensionsfonds? Jede Einzelperson, Unternehmung …

Trendwechsel traden, indem man die großen Marktteilnehmer ausfindig macht Weiterlesen »

5 Tradingstrategien mit Bollinger Bändern, die Sie kennen sollten

Bollinger Bänder gehören zu den beliebtesten Trading Indikatoren. Es fällt nicht schwer, deren Anziehungskraft zu verstehen. Für die Bollinger Bänder wird das statistische Grundkonzept der Standardabweichung verwendet, welches einfach zu verstehen ist. Bollinger Bänder bilden eine Art Umschlag um die Price Action. Die Aufmerksamkeit des Traders wird nicht durch eine zusätzliche Indikator Anzeige abgelenkt, sondern …

5 Tradingstrategien mit Bollinger Bändern, die Sie kennen sollten Weiterlesen »

3 Chartmuster für das Timing Ihres Trade-Einstiegs

Jeder Trader nähert sich dem Markt unterschiedlich. Aber unabhängig davon, wie Sie den Markt analysieren, benötigen Sie einen Trade-Auslöser – ein Signal, das Ihnen sagt, wann Sie in den Markt einsteigen sollten. Dies ist en entscheidender Teil Ihres Handelsplans. Sie haben zwar viele Möglichkeiten, um Ihren Markteinstieg zu timen, aber Chartmuster zeichnen sich als ideale …

3 Chartmuster für das Timing Ihres Trade-Einstiegs Weiterlesen »

Gap Trading Strategie im Forex Trading

Der FOREX Markt ist 24/6 geöffnet, das heißt durchgehend von Sonntagabend bis Freitagabend. Daher gibt es in dieser Zeit keine Gaps (Kurslücken), wie man es von anderen Märkten kennt, in denen nicht rund um die Uhr gehandelt wird. Doch trotz alledem hat der Markt von Freitagabend bis Sonntagabend geschlossen, und somit kommt es mit der Eröffnung …

Gap Trading Strategie im Forex Trading Weiterlesen »

Das Tradingsystem der Börsenhändler

Das Tradingsystem der Börsenhändler ist eine ausgezeichnete Retracement-Strategie, die auf der Seite „Trading-Naked“ zu finden ist. Es verwendet zwei gleitende Durchschnitte zur Bestimmung des Trends. Anschließend erfolgt der Markteinstieg über eine einfache Pullback-Formation. Aber lassen Sie sich nicht von der Einfachheit täuschen, denn es gibt subtile Faktoren, die Sie beachten müssen, damit das System effizient …

Das Tradingsystem der Börsenhändler Weiterlesen »

Der Indikator „Ease of Movement“ als Tradingstrategie

Die Kombination von Kurs und Volumen hilft uns, Angebot und Nachfrage zu entschlüsseln. Aber was bringt es, Angebot und Nachfrage zu verstehen? Wir wollen den Weg des geringsten Widerstands finden. Zu dieser Zielsetzung passt der Indikator „Ease of Movement“ von Richard W. Arms gut. Das Stickmuster von „Ease of Movement“ können Sie hier überprüfen. So müssen …

Der Indikator „Ease of Movement“ als Tradingstrategie Weiterlesen »

So machen Sie das klassische Tradingsetup 9/30 leistungsfähiger

Erinnern Sie sich an das klassische 9/30 Tradingsetup, das wir einger Zeit vorgestellt haben? Wären Sie erschüttert, wenn Sie erfahren, dass Sie lediglich diese einfache Strategie benötigen, um Ihre Tradinglaufbahn zu beginnen? Sicherlich werden Sie nicht sofort Gewinne damit erzielen, aber die Strategie bietet einen hervorragenden Einstieg für Trader, die noch unerfahren im Gebrauch technischer …

So machen Sie das klassische Tradingsetup 9/30 leistungsfähiger Weiterlesen »

Swing-Trading mit mehreren Zeitrahmen

Bestätigung zu finden, ist ein Hauptthema der technischen Analyse. Trades hoher Qualität erfreuen sich der Bestätigung durch unterschiedliche Analysemethoden. Außer mithilfe verschiedener Methoden können Sie auch durch höhere Zeitrahmen Bestätigung erhalten. Darum ist die mehrfache Zeitrahmen-Analyse eine beliebte Methode unter Swing-Tradern. Diese Methode bietet Ihnen eine Gesamtbetrachtung. In diesem Artikel werden wir uns mit einer …

Swing-Trading mit mehreren Zeitrahmen Weiterlesen »

Hohe Gewinne durch die Tradingstrategie des Pullback mit geringem Volumen

Die Dow-Theorie stützt sich auf das Volumen als zweitrangigen Indikator zur Bestätigung der Price Action. Dennoch hat sich die Interpretation des Marktvolumens zum eigenen Zweig innerhalb der technischen Analyse (Volumen-Spread Analyse) entwickelt, was viele Trader dazu angespornt hat, Volumen-Indikatoren zu entwerfen. In diesem Artikel werden wir uns mit dem Trading von Pullbacks mit geringem Volumen …

Hohe Gewinne durch die Tradingstrategie des Pullback mit geringem Volumen Weiterlesen »

Das Popgun Chartmuster Trading Setup

Jeffrey Kennedy von „Elliott Wave International“ ließ uns an seinem Popgun Chartmuster teilhaben. Er hatte diese Chartformation für Trader von Elliott Waves vorgesehen, um Impulswellen zu finden. Elliott Wave stellt eine Art von Zykusanalyse dar, die durch Wellenzählung erfolgt. Obgleich es sich dabei um eine untergeordnete Kategorie der technischen Analyse handelt, sind Elliott Waves aufgrund …

Das Popgun Chartmuster Trading Setup Weiterlesen »

Verbesserte Pullback-Formation über drei Kursstäbe

Pullbacks zu handeln ist der Liebling von Price Action Tradern. Es gibt viele Möglichkeiten, um einen Pullback näher zu bestimmen, und eine der einfachsten Methoden ist der Pullback über drei Kursstäbe. In der Zeitschrift „Futures & Options Trader“ (August 2008) schlug Lee Leibfarth einige Verbesserungen des Pullbacks über drei Kursstäbe vor. („Active Trader“ hatte das …

Verbesserte Pullback-Formation über drei Kursstäbe Weiterlesen »

Scroll to Top