Tag Archive

Schlagwörter Archiv für " Risikomanagement "

Fünf praktische Schritte zum Price Action Trader

Sind Sie ein Anfänger und wollen eine einfache Tradingmethode erlernen? Oder ein erfahrener Trader, der sein Trading vereinfachen möchte? In beiden Fällen ist es ein geeignetes Ziel, ein Price Action Trader zu werden. Im Wesentlichen ist Price Action Trading ein weiteres Verfahren in der Werkzeugkiste des Traders. Aber die Art und Weise, in der Sie Price […]

Weiterlesen

Warum Anfänger mit Price Action Trading beginnen sollten (und nicht mit Indikatoren)

Beim aktiven Trading sollte nicht mit komplizierten Formeln technischer Indikatoren begonnen werden. Für Anfänger ist das Trading der Price Action die bessere Wahl. Von erfahrenen Tradern, die Indikatoren verwenden, werden Sie diese Aussage nicht hören. Aber das liegt nicht daran, dass diese Trader Sie in die Irre führen wollen. Es ist einfach so, dass diese […]

Weiterlesen

Wie man mit dem Risiko einer Kurslücke beim Swing-Trading umgeht

Kennzeichnend für den erfolgreichen Trader ist, dass er sich auf das Risiko fokusiert. Das Paradoxe am Trading ist, dass man langfristig mehr Gewinne machen wird, wenn man mehr über das Risiko anstatt über Gewinne nachdenkt. Für einen Swingtrader bedeutet das Halten einer Position über Nacht, dass das Risiko einer Kurslücke (engl. gap) die größte Herausforderung […]

Weiterlesen

Die optimale Checkliste für das Tradinggeschäft: 10 Dinge, die Sie wissen müssen

Sie wollen von zu Hause aus traden, weil das der einfache Weg ist, um Geld zu verdienen? Sie wollen kein Geschäft führen, weil das zu kompliziert ist? Die schlechte Nachricht ist, dass erfolgreiche Trader Ihre Trading-Aktivitäten wie eine Firma bzw. ein Geschäft führen. Das liegt vor allem daran, dass Firmen Geld einbringen, was bei Hobbys […]

Weiterlesen

Wie man Angebot und Nachfrage aufgrund der Price Action erkennt

Wollen Sie Angebot und Nachfrage im Markt erkennen? Schauen Sie sich einfach die  Informationen zur Markttiefe im Orderbuch an, und Sie werden Kauf- und Verkauforders zu verschiedenen Kursen oder Preise feststellen. Diese Zahlen zeigen das Angebot und die Nachfrage. Das ist alles. Damit haben Sie das Angebot und die Nachfrage identifiziert. Was können Sie damit […]

Weiterlesen

Fünf Schritte, um Verlustphasen beim aktiven Trading zu überstehen

Ein Trade. Ein Verlust. Eine Verlustphase. Aufeinander folgende Verluste lassen das schlimmste Verhalten beim Trader zutage treten. Nach einer Verlustphase leidet Ihr Selbstvertrauen, so dass Sie sich nicht mehr in der richtigen Geistesverfassung befinden, um zu traden. Eine Reihe von Tradingverlusten weist auch auf einen möglicherweise verminderten Tradingvorteil hin. Infolgedessen machen Sie sich Sorgen. Verlustphasen […]

Weiterlesen

Was ist der beste Zeitrahmen für Price Action Trading?

Jeden Tag bekomme ich Fragen von Leuten, die danach streben, besser zu traden. Eine allgemeine Frage bezieht sich auf den besten Zeitrahmen (Time Frame) für Price Action Trading. Einige suchen nach einem magischen Zeitrahmen, der ihnen Gewinne bescheren wird. Andere wiederum wollen einen neuen Ansatzpunkt ausfindig machen. Es ist kein Wunder, dass so häufig der […]

Weiterlesen

Wie man einen Price Action Tradingplan für Daytrader entwickelt

Der Markt ist ein wildes Tier, den kein Trader kontrollieren kann. Für Intraday-Trader ist der Markt sogar noch weniger zu kontrollieren. Der Versuch, den Markt zu kontrollieren, muss scheitern. Wie kann ein Trader in dieser Wildnis, in der wir mit überwältigenden Marktkräften konfrontiert werden, dauerhaften Erfolg erzielen? Der Trick liegt darin, dass es nur eines […]

Weiterlesen
4

Stop-Loss Order setzen – Logische Anleitung für Trader

Eine Stop-Loss-Order begrenzt das Risiko eines Trades. Sie ist somit der beste Freund eines Traders, der im Markt überleben will und langfristig potenzielle Gewinne realisieren möchte. Die meisten Trader schätzen es, Stop-Loss-Orders zu ihrem eigenen Schutz im Markt zu haben. Aber in den meisten Fällen denken sie über die Platzierung ihrer Stop-Loss-Aufträge nicht viel nach. Um den Vorteil […]

Weiterlesen

Befreien Sie sich ein für alle Mal vom Übertrading

Exzessives Traden (Übertrading) bedeutet, dass Trades in einem Ausmaß eingegangen werden, wodurch der gesamte Tradingvorteil des Traders ausgehöhlt wird. Dies wirkt sich für alle Trader katastrophal aus, selbst für Anleger und Investoren. Aber insbesondere für Daytrader stellt dies geradezu eine Todsünde dar. Ich kenne einen Daytrader namens Hybris. Er war immer ein erfolgreicher Trader – so […]

Weiterlesen
1

Schweizer Franken Kursexplosion und SMI-Index Kurseinbruch am 15.01.2015

Euro Schweizer Franken

Die Schweizer Notenbank (SNB) gab am Donnerstag, den 15.01.2015, um 10.30 Uhr, die Freigabe des Wechselkursverhältnisses von Euro zum Schweizer Franken bekannt. Daraufhin kam es bei Währungspaaren, welche den Schweizer Franken (CHF) enthalten, zu den stärksten Kursausschlägen, die bislang im Devisenhandel zu sehen waren. Auch der Swiss Market Index (SMI), der schweizerische Aktienindex, reagierte mit […]

Weiterlesen