Fehlsignale

Verschiedene Zeitrahmen mit dem Turbo Trend Signal profitabel kombinieren

Nach wie vor ist es sinnvoll, in großen Zeitrahmen nach potenziellen Einstiegssignalen Ausschau zu halten. Wenn aber, wie aktuell, die Volatilität zunimmt, ist es besser, sein Trademanagement auf einen kleineren Zeitrahmen umzustellen. Wie Sie das mit dem Turbo Trend Signal (TTS) umsetzen können, zeige ich Ihnen heute anhand des Trades im DAX aus der vergangenen … Weiterlesen

RSI-Indikator: So können Sie erfolgreicher traden

„Obgleich wir nicht empfehlen, nur einen Indikator zu verwenden, wäre der 2-Perioden RSI-Indikator der Indikator, für den wir uns entscheiden würden.“ -Larry Connors in How Markets Really Work Larry Connors ist ein erfahrener Trader und Herausgeber von „Connors Research“. Zusammen mit Linda Raschke verfasste er das Buch „Street Smarts“ (Deutsche Übersetzung), das eine Reihe solider … Weiterlesen

Umkehrstab im Trading – Beispiele

In diesem Artikel möchte ich auf den Umkehrstab (engl. reversal bar) eingehen. Wenn wir Candlestick-Charts benutzen, dann sprechen wir natürlich von einer Umkehr-Kerze oder Umkehr-Candle. Die damit einher gehende Kursbewegung ist sehr interessant für die Chartanalyse und eine mögliche Trading-Entscheidung. Denn es wird eine vorangegangene Kursbewegung in eine Richtung beendet und möglicherweise eine neue Kursbewegung … Weiterlesen

3 Chartmuster für das Timing Ihres Trade-Einstiegs

Jeder Trader nähert sich dem Markt unterschiedlich. Aber unabhängig davon, wie Sie den Markt analysieren, benötigen Sie einen Trade-Auslöser – ein Signal, das Ihnen sagt, wann Sie in den Markt einsteigen sollten. Dies ist en entscheidender Teil Ihres Handelsplans. Sie haben zwar viele Möglichkeiten, um Ihren Markteinstieg zu timen, aber Chartmuster zeichnen sich als ideale … Weiterlesen

AUD.CAD Trading Range 1179 Pips Handelsrichtung LONG

Monatschart Währungspaar AUD.CAD

Turbo Trend Signal Einstiegssignal im Währungspaar AUD.CAD LONG Das Währungspaar AUD.CAD befindet sich seit Mitte 2013 bis heute in einer Trading Range zwischen 1.0348 (high) und 0.9169 (low). Das entspricht 1179 Pips (siehe Bild vom Monatschart). Die priorisierte Handelsrichtung für diesen Monat ist aktuell LONG. Die Trading-Range von 1179 Pips im Währungspaar AUD.CAD bietet ausreichend … Weiterlesen

Wie man in die Enge getriebene Trader findet und von ihnen profitiert

Der beste Zeitpunkt für einen Markteinstieg ist dann, wenn die in der Falle sitzenden Trader merken, dass sie falsch liegen. Indem sie aussteigen und ihre Positionen umdrehen, schieben sie den Markt in die für Sie günstige Richtung an. Diese Situation bietet Ihnen einen Vorteil beim Timing Ihres Markteinstiegs. Ein Beispiel dafür ist die Hikkake-Formation. Bei … Weiterlesen

Optionsscheine, Frontrunning und elektronischer Handel – ein Erfahrungsbericht

Nividia Aktienkurs im langfristigen Aufwärtstrend

A long time ago, in a galaxy far, far away…das STAR WARS Intro kann man auch sehr gut auf den Börsenhandel anwenden. Dieser hat sich in den letzten 20 Jahren deutlich verändert. Könnt ihr euch heute noch vorstellen, für die Kursabfrage von Optionsscheinen telefonische Infos auf einem Tonband abzufragen? Oder den Kursteil einer Zeitung am … Weiterlesen

Vorgetäuschte Kursbewegungen gegen den Trend mit Gleitenden Durchschnitten erkennen

Mark Fischer hat in seinem Buch The Logical Trader das Tradingsetup „Moving Average Fake-out“ eingeführt. Diese Tradingstrategie verwendet gleitende Durchschnitte, um vorgetäuschte Kursbewegungen gegen den Trend zu erkennen, die er „Fake-outs“ nennt. Wie Mark Fisher erwähnt, kann dieser Ansatz für eine Tradingposition oder eine Tradingtendenz genutzt werden. Die gleitenden Durchschnitte  (Moving Average, engl. MA) dieser Strategie … Weiterlesen

10 Price Action Chartformationen, die Sie kennen sollten

Chartformationen (bar patterns) sind pfiffige kurzfristige Formationen, die nützlich für die zeitliche Abstimmung von Trades und zur genauen Bestimmung der Verluststopps sind. Kein Price Action Trader kann auf das Erlernen von Chartformationen (Chartmuster) verzichten. Das sind die zehn Chartformationen, die Sie kennen sollten: Trendumkehr-Chartformationen (Reversal Bar Patterns): Umkehr Kerze (Reversal Bar) Schüssel-Umkehr-Kerze (Key Reversal Bar) Erschöpfungskerze … Weiterlesen

Swing-Trading mit dem Fehlsignal des Outside Bar

Die Kurse fallen, und der Markt wird unterhalb der letzten Handelssitzung gehandelt. Die Bären jubeln, und die Bullen jammern. Während diese ihren Augen nicht trauen wollten, stiegen die Kurse in den nächsten Minuten und schlossen schließlich über der letzten Handelssitzung. Nun waren die Bären irritiert, während sich die Bullen überlegen fühlten. Was hier gerade passiert … Weiterlesen

So können Sie von Tradern profitieren, die in der Falle sitzen

So können Sie von Tradern profitieren, die in der Falle sitzen

Warum müssen wir das Konzept von in der Falle sitzenden Tradern verstehen? Was sind in die Enge getriebene Trader überhaupt? Wir wollen diese in der Falle sitzenden Trader ausfindig machen, weil diese Geld verlieren. Wenn wir sie finden und den Vorteil des Orderflusses nutzen, den sie erzeugen, können wir deren Geld übernehmen. Es gibt zwei … Weiterlesen

Welche Bedeutung hat 200-Tage-Linie beim DAX-Chart?

DAX-Index mit 200 Tage-Linie

Im Zuge der relativ starken Kursverluste beim DAX-Index in den letzten Tagen blicken viele Trader und aktive Anleger auf die 200-Tage-Linie als Indikator für das zukünftige Trendverhalten. Ich werde deshalb in diesem Artikel auf die aktuelle Situation beim DAX-Index unter besonderer Berücksichtigung der 200-Tage-Linie eingehen. DAX-Index fällt unter die steigende 200-Tage-Linie Der oben abgebildete Tageschart … Weiterlesen