Startseite » Trader-Blog » Aktien

Profitables Kaufsignal für Caterpillar Aktie (CAT)

Die Abonnenten unserer Handelssignale für CFD-Trader konnten am 07.12.2017 ein profitables Kaufsignal umsetzen und so einen Trade mit einem CRV von 3,6 realisieren. Ich möchte Ihnen in diesem Beitrag kurz die Hintergründe zu dem Long-Trade erklären. Dabei gehe ich sowohl auf den Entry, wie auch das Management des Trades und den Exit ein. Das Handelssignal für …

Weiter lesenProfitables Kaufsignal für Caterpillar Aktie (CAT)

MDAX Aktienindex hat immer noch 30 Prozent Kurspotential

Liebe Leserin, lieber Leser, sprechen wir doch heute einmal nicht vom DAX. Nehmen wir uns doch einfach den MDAX vor. In diesem Aktienindex finden sich hochinteressante Werte, die es eben aufgrund der Marktkapitalisierung (noch) nicht in den deutschen Leitindex „geschafft“ haben. Das bedeutet aber nicht, dass sie weniger interessant wären. Die Qualität dieser Aktien aus …

Weiter lesenMDAX Aktienindex hat immer noch 30 Prozent Kurspotential

Value Stock Trading am Beispiel Kroger & State Street

Es gibt so viele Begriffe in der Trading Welt, die häufig benutzt werden, aber unterschiedliche Bedeutungen haben: Value Stock Trading bedeutet für mich Value = undervalued = fundamental unterbewertet Stock = Aktie = mein persönliches Aktienuniversum Trading = leveraged = gehebelt = auf Margin Im Wesentlichen geht es darum, in das fallende Messer zu greifen, …

Weiter lesenValue Stock Trading am Beispiel Kroger & State Street

Perfektes Kaufsetup bei AT&S

AT&S Aktien mit Ausbruch

Ein weiteres Musterbeispiel für die Handelsstrategie  lieferte im Oktober die Aktie von AT&S – Austria Technologie und Systemtechnik. In diesem Beitrag möchte ich Ihnen einige Informationen zu diesem hervorragenden Kaufsetup geben. AT&S Aktie mit Volumenschub Am 9. Oktober erhöhte das Unternehmen die Jahresprognose für das Jahr 2017. Diese Meldung sorgte genau für die besondere Art von …

Weiter lesenPerfektes Kaufsetup bei AT&S

Nikkei 225: Jetzt noch einsteigen…nur bei Rücksetzer

Liebe Leserin, lieber Leser, ich weiß nicht, ob ich mich täusche. Aber mir drängt sich der Eindruck auf, dass der Tokioter Aktienmarkt von Analystenseite in den vergangen Wochen nicht die Beachtung gefunden hat, die er eigentlich verdient. Auch auf die Gefahr hin, das ich da eine Menge Analysen übersehen haben sollte, hier meine Point & …

Weiter lesenNikkei 225: Jetzt noch einsteigen…nur bei Rücksetzer

Priceline.com (PCLN) Chartanalyse der Aktie

Priceline.com (PCLN), aktueller Kurs bei $1.928 (26.10.2017)

In diesem Blogbeitrag geht es um die langfristige Kursentwicklung der Aktie von Priceline.com (PCLN), deren bekannteste Marke vermutlich Booking.com ist.

Dieses Chartanalyse-Video enthält die Analyse des Jahrescharts seit 1998 in arithmetischer und logarithmischer Skalierung, des Quartalscharts, Monatscharts und Wochenchart. Wie sind die Aussichten für die weitere Kursentwickung der Priceline-Aktie? Welche Prognose kann gemacht werden?

Priceline Aktie (PCLN) Chartanalyse, Prognose, Aussichten
Jahreschart der Priceline Aktie (PCLN)

Priceline-Aktie kämpft mit $2.000 Marke

Insbesondere die runde Zahl und psychologisch wichtige $2.000 Marke könnte den langfristigen Anstieg der Priceline-Aktie vorübergehend aufhalten. Eine zwischenzeitliche Korrektur bis $1.500 kann durchaus passieren, würde aber das positive langfristige Chartbild nicht verwerfen.

Wie in dem Video zu sehen ist, hat es aus Sicht des Quartalschart seit Anfang 2016 eine Kursverdoppelung von ca $1.000 auf mehr als $2.000 gegeben. Nach sieben Quartalen mit steigenden Kursen kann eine technische Korrektur jederzeit einsetzen.

$1.000 Marke ist stabile Unterstützung

Insbsondere die $1.000 Marke wurde im Jahr 2015 und 2016 erfolgreich von oben getestet. Selbst ein starker Kurseinbruch, der unter das Tief des Jahres 2017 bei $1.459 führt, sollte spätestens im Bereich von $1.200 aufgefangen werden.

Fazit der Aktien Chartanalyse von Priceline.com (PCLN)

Die langfristigen Aussichten für die Priceline-Aktie sind positiv einzuschätzen. Allerdings kann der Kampf mit der $2.000 Marke noch einige Zeit andauern Das Jahr 2018 könnte sich als Konsolidierung entwickeln, wobei die Kursspanne zwischen $1.500 und $2.200 einzuschätzen wäre.

Erst Kurse unter $.1500 würden den langfristigen Aufwärtstrend unterbrechen.

Links:

Voltabox IPO: Eine herausragende Tradingchance

Voltabox Börsenganz

Eine herausragende Tradingchance gab es in dieser Woche bei Voltabox. Selten war das Chance-Risiko-Verhältnis besser als bei diesem Trade. Voltabox ist ein IPO im Bereich Elektromobilität. Die Preisspanne lag bei 20-24 Euro. Die Zeichnungsfrist endete am 10. Oktober. Von Anfang an waren folgende Punkte klar: Die Nachfrage war sehr hoch, am Ende gab es eine …

Weiter lesenVoltabox IPO: Eine herausragende Tradingchance

Finviz – Charting & Aktienscreener – Erfahrungsbericht

Finviz (Financial Visualization) – www.finviz.com – ist eine kostenfreie Website (enthält auch eine kostenpflichtige Version – $39,50 im Monat), welche Marktinformationen leicht zugänglich macht und diese zusätzlich als eine Art „Snapshot“ zur Verfügung stellt. So erhält man sehr schnell einen Überblick und findet rasch interessante Trading-Ideen für Aktien, auch Forex und Futures lassen sich analysieren. …

Weiter lesenFinviz – Charting & Aktienscreener – Erfahrungsbericht

Die Auswahl des besten Daytrading-Brokers

Daytrading Broker finden

Bei den vielen Daytrading-Brokern, die uns mit ihrer Werbung fast schon nerven, können wir schnell von den vielen Wahlmöglichkeiten überwältigt werden. Wie wählt man den besten Daytrading-Broker aus? Womit fängt man überhaupt an? Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung wird Ihnen zeigen, wie Sie aufgrund Ihrer Anforderungen den besten Daytrading-Broker auswählen.   1. Entscheiden Sie, was wichtig ist Unbedingt …

Weiter lesenDie Auswahl des besten Daytrading-Brokers

Geringes Volumen als Hinweis auf explosive Kursbewegungen

Aktien mit hohem Volumen bekommen große Beachtung. Volumen bedeutet Beteiligung von Marktteilnehmern und Action. Es ist kein Wunder, dass Trader Aktien mit hohem Volumen mögen und Aktien mit geringem Volumen außer Acht lassen. Aber mit dieser Herangehensweise lässt man sich das Potential von Aktien mit geringem Volumen entgehen, um explosive Kursbewegungen ausfindig zu machen. Bei …

Weiter lesenGeringes Volumen als Hinweis auf explosive Kursbewegungen

First Sensor Aktie Kursanstieg unter hohem Volumen

Ein sehr interessantes Kursmuster mit überragendem Chance-Risiko-Verhältnis ergab sich in dieser Woche bei First Sensor. Das Unternehmen  gehört zu den weltweit führenden Sensorik Anbietern und entwickelt und fertigt standardisierte und maßgeschneiderte Sensorlösungen. Am 8. September sah der Chart so aus:   First Sensor Aktie im Aufwärtstrend Die Aktie zeigt einen mittelfristigen Aufwärtstrend, wobei der Anstieg aber …

Weiter lesenFirst Sensor Aktie Kursanstieg unter hohem Volumen

S&P 500 vor traditionell schwierigen Börsenmonaten?

Markt: Standard and Poors 500 Aktienindex (S&P 500) Zeitpunkt der Analyse: 26.08.2017 Letzter Kurs: 2.443 Indexpunkte Der abgebildete Chart zeigt die langfristige Kursentwicklung des S&P 500 von 2007 bis heute, bei Kursen von 2.443 Indexpunkten. Ein Notierungsstab bildet das Kursverhalten des S&P 500 für jeden Monat ab. Aufwärtsdynamik verlangsamt sich Seit 2009 befindet sich das …

Weiter lesenS&P 500 vor traditionell schwierigen Börsenmonaten?

So wurde der Kursausbruch bei Stada erfolgreich gehandelt…

Eine exzellente Tradingmöglichkeit bot in der vergangenen Woche die Aktie Stada. Hier lief ein Übernahmeangebot und es war klar, dass es sehr knapp werden würde, ob dieses Angebot angenommen wird oder nicht. 63 % war die Mindestannahmequote, die erreicht werden musste. Am Ende wurden es 63,85 %…. Übernahmeangebot war die Grundlage für Stada Long-Trade Der …

Weiter lesenSo wurde der Kursausbruch bei Stada erfolgreich gehandelt…

Die richtig üblen Trades – Real Time Trade am Beispiel AAP

Die meisten, die über das Trading schreiben, schreiben über Gewinner. Ich finde, Trader sollten auch über Verlusttrades schreiben, da diese auch für einen selbst den größten Nutzen darstellen: Sollte der Trader Fehler gemacht haben, so kann er daraus lernen, und wenn nicht, schaut er ihn sich genau an, denn das ist schließlich sein Job. Manche …

Weiter lesenDie richtig üblen Trades – Real Time Trade am Beispiel AAP

Flash Boys: Wie Insider die Börse manipulieren

In diesem Beitrag möchte ich das Buch Flash Boys vorstellen, denn ich denke, wir alle haben schon einmal US-Aktien gehandelt und sollten zumindest eine vage Vorstellung davon haben, was High Frequency Trading ist. Ich selbst habe zwar nicht den Eindruck, dass die Hochfrequenzhändler bei meinen Auftragsausführungen am amerikanischen Aktienmarkt dazwischen funken, aber darüber gehen die …

Weiter lesenFlash Boys: Wie Insider die Börse manipulieren